Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Recyclinghof Waiblingen ab Dienstag, 11. Februar vorübergehend geschlossen

Bereits seit Mitte Januar laufen die Arbeiten zur Neugestaltung des Recyclinghofs in Waiblingen. Die Bauarbeiten sind dabei so weit fortgeschritten, dass nun auch die Flächen zwischen der Annahme und dem bisherigen Parkplatz von den Umbaumaßnahmen betroffen sind. Anlieferungen sind daher bis auf weiteres nicht möglich. Bei der AWRM wird davon ausgegangen, dass der Platz mindestens zwei bis drei Wochen geschlossen bleiben muss. Die Schließzeit ist hierbei auch von der Witterung abhängig.

Wer während der Bauphase Wertstoffe entsorgen möchte, kann zum Beispiel auf die Recyclinghöfe in Kernen-Rommelshausen oder Weinstadt-Endersbach ausweichen. Eine Anlieferung von Wertstoffen ist auch auf der Deponie "Eichholz" bei Winnenden möglich. Die jeweiligen Öffnungszeiten können dem Abfallwegweiser der AWRM entnommen oder im Internet unter www.awrm.de nachgelesen werden.

Seitens der AWRM wird um Verständnis für die notwendigen Schließungen gebeten. "Sobald die Anlieferung auf dem Recyclinghof wieder möglich ist, werden wir umgehend hierüber informieren.", so die AWRM. Aktuelle Informationen gibt es stets auch auf der Internetseite der AWRM. Die benachbarte Problemmüllsammelstelle ist von der Schließung übrigens nicht betroffen.

Für Rückfragen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWRM unter 07151/501-9535 zu erreichen. E-Mails können an info@awrm.de gesendet werden.