Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

AWRM Grüngutsammlung

Der Frühling steht vor der Tür. Die Gelegenheit, den Garten wieder fit zu machen. Gut, wenn das dabei anfallende Grüngut abgeholt wird. Von Mitte März bis Mitte April sind entsprechende Sammelfahrzeuge im gesamten Rems-Murr-Kreis unterwegs und sammeln bereitgestellte Grünabfälle ein.

Für einen reibungslosen Ablauf sollten ein paar Dinge beachtet werden. So müssen die Grünabfälle spätestens um 6 Uhr morgens am Straßen- oder Gehwegrand bereitstehen. Pro Haushalt werden maximal zwei Kubikmeter Grüngut mitgenommen.

Die Grünabfälle müssen handlich gebündelt oder in Kraftpapiersäcken (Baumarkt) bereitgestellt werden. Zum Bündeln nur Schnüre aus Naturmaterialien (z.B. Baumwolle oder Sisal) verwenden. Auch Kartons ohne Metallklammern oder Klebebänder können befüllt werden. Küchenabfälle oder andere Fremdstoffe dürfen nicht in den Grünabfällen enthalten sein. Gefüllte Plastiksäcke, Eimer oder ähnliches werden weder mitgenommen noch entleert. Auch ungebündeltes Material wird nicht mitgenommen und bleibt liegen, da das Aufladen zu viel Aufwand erfordert. Bereitgelegte Grüngutbündel dürfen maximal 1,50 m lang sein, Äste eine Dicke von 15 cm nicht überschreiten.

Noch Fragen?: Die Abfallberater der AWRM geben unter 07151 / 501-9535 gerne Auskunft. E-Mails können an info@awrm.de gesendet werden.