Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

AWRM lässt ausgediente Christbäume abholen

Weihnachten ist vorbei, viele Tannenbäume sind bereits abgeschmückt und haben ausgedient, so dass die Sammlung der AWRM gerade recht kommt. Wie jedes Jahr werden die Bäume durch die von der AWRM beauftragten Entsorgungsunternehmen abgeholt.

Die Sammelfahrzeuge sind jeweils ab sechs Uhr morgens unterwegs. Am besten legt man die abzuholenden Bäume daher bereits am Vorabend bereit und zwar dort wo auch die Mülltonnen zur Leerung bereitgestellt werden. Wer größere Zweige oder bereits zerkleinerte Bäume zum Abholen hat, kann diese auch bereitstellen. Das Material wird allerdings nur gebündelt mitgenommen. Die AWRM bittet darum hierfür Naturfaserschnur zu verwenden. Generell gilt, dass Bäume und Zweige nur abgeschmückt mitgenommen werden. Der Baumschmuck würde den Verwertungsprozess erheblich stören.

Kleinere Gestecke, ausgediente Adventskränze und ähnliches können in der Biotonne entsorgt werden. Auch hier ist unbedingt darauf zu achten, dass vorab alle Fremdstoffe entfernt werden. Nicht dass man sich hinterher über eine ungeleerte Biotonne ärgern muss.

Wer den Anblick seines Baumes noch länger genießen möchte oder einfach nur den Abholtermin verpasst hat, kann den abgeschmückten Baum kostenlos bei den Häckselplätzen der AWRM oder auf den Grüngutsammelplätzen der Deponien abgeben.

Noch Fragen? Die Abfallberatung erreichen Sie telefonisch unter 07151/501 9535, per E-Mail unter info@awrm.de.